Experten: Deutschland muss sich mehr um internationalen Nachwuchs kümmern

Fast die Hälfte der Studierenden aus dem Ausland bricht ihr Studium vorzeitig ab, und auch von den Absolventen bleibt nicht mal jeder Zweite im Land. Experten schlagen deswegen jetzt Alarm: Deutschland müsse sich mehr um den internationalen Nachwuchs kümmern, forderte am Mittwoch der wirtschaftsnahe Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft bei der Vorstellung seines Hochschulbildungs-Reports.

mehr Informationen »

Schreibe einen Kommentar