Diese Jobs lohnen sich auch ohne Studium

Wir wachsen in einer Gesellschaft auf, in der einem schon früh klargemacht wird, dass wir für einen gut bezahlten Job studieren müssen. Und selbst dann haben wir noch lange keine Garantie. Schließlich sei der Arbeitsmarkt total überlaufen und Konkurrenz hoch. Wer hat heutzutage nicht mindestens Abitur, einen Bachelor- oder Masterabschluss oder sogar einen Doktortitel? Was also sollte uns denken lassen, wir könnten einen gut bezahlten Job finden wenn wir „nur“ eine Ausbildung haben, oder nicht einmal das? Ein Fehlschluss – zum Glück.

mehr Informationen »

Die 15 Besten und ein Studienabbrecher

Die Handwerskammer Trier hat die 16 besten Gesellen aus Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Besonders überzeugen konnte Land- und Baumaschinentechniker Daniel Michels. Er belegte den dritten Platz auf Bundesebene. Im Fokus von HWK-Chef Manfred Bitter und Präsident Rudi Müller stand die immer weiter steigende Zahl an Studienabbrechern.

 mehr Informationen »

Erstes Expertengespräch der „Allianz für starke Berufsbildung in Bayern“ zu mehr Chancen für Studienabbrecher

Mehr Chancen will die „Allianz für starke Berufsbildung in Bayern“ Studienabbrechern in der beruflichen Bildung eröffnen. Dazu hatten sich ranghohe Vertreter des Bildungs- und Wissenschaftsministeriums, des Arbeits- und Sozialministeriums, des Wirtschaftsministeriums und der Bundesagentur für Arbeit mit dem Präsidenten des Handwerkstags, Georg Schlagbauer, dem Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Industrie- und Handelstags, Dr. Peter Drießen, dem Hauptgeschäftsführer und Vizepräsident der vbw – Vereinigung der bayerischen Wirtschaft, Bertram Brossardt, sowie den Vorsitzenden von Universität Bayern e.V., Präsidentin Sabine Doering-Manteuffel, und Hochschule Bayern e.V, Präsident Michael Braun, in München getroffen.

 mehr Informationen »

Im Rahmen von your turn wird Studienaussteigern eine auf 18 Monate verkürzte Ausbildung angeboten.

Vorausgesetzt werden (1.) mindestens zwei Semester, (2.) eines branchenbezogenes Studiums und (3.) Studienleistungen von mindestens 20 Credit Points. Anrechenbare Fächer sind sämtliche betriebswirtschaftlichen Studiengänge oder solche mit kaufmännischen Inhalten. Im Februar 2015 beginnen die nächsten Ausbildungen.

mehr Informationen »

2. Studienaussteigermesse

Für den 25.03.2015 plant die IHK Berlin erneut eine Ausbildungsmesse für Studienaussteiger. Im Ludwig-Erhard-Haus sollen sich Unternehmen und jene, die aus einem Studium ausgestiegen sind, aussteigen wollen oder müssen, austauschen können. Etwa 50 Ausbildungsbetriebe aus IT, Industrie, Handel und Hotellerie werden sich und ihre Ausbildungsberufe präsentieren. Vor Ort bietet auch die Arbeitsagentur und die Passgenaue Vermittlung der IHK Berlin Beratung und Vermittlung in betriebliche Ausbildung an.

Kontakt: Unternehmen können ihr Interesse an der Studienaussteigermesse über die IHK-Hotline 030/31510-165 mitteilen.

Kurzüberblick:

  • Wann: Mittwoch, 25. März 2015
  • Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Wo: Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin
  • Eintritt: frei

 mehr Informationen »